Haus & Garten

Gefahrenerhöhung an Versicherung melden

(12.05.2014) Ob neuer Anstrich oder Wärmedämmung: Für viele Bauarbeiten ist ein Gerüst am Haus notwendig. Doch das praktische Gestell erhöht auch die Gefahr eines Einbruchs - weil Diebe bequemer als sonst in die Wohnung gelangen. Die Bewohner müssen aufpassen, dass sie in diesem Fall nicht auf dem Schaden sitzenbleiben.

Quelle: // R+V Versicherung AG (2014)

Haus & Garten

Die Neuerungen in der Energieeinsparverordnung

(28.04.2014) Im Zuge des Klimaschutzes sind weitreichende Maßnahmen ergriffen worden, um nachhaltig Energie einzusparen. Eine davon ist die vom Gesetzgeber erlassene Energieeinsparverordnung (EnEV). In ihr findet sich unter anderem die Pflicht der Gebäudeeigentümer zur Vorlage eines Energieausweises für neu errichtete oder bereits bestehende Gebäude. Zum 1.5.2014 tritt die neue EnEV in Kraft. Hieraus ergeben sich veränderte Regelungen zum Energieausweis mit Auswirkungen auf die Vermietung und den Verkauf Ihrer Immobilien.

Quelle: // ARAG SE (2014)

Haus & Garten

Mietpreisbremse soll Haushalte in Ballungsgebieten entlasten

(22.04.2014) In Deutschland gibt es rund 21,1 Millionen Mietwohnungen. Viele Familien darin leiden unter stetig steigenden Mieten – vor allem in deutschen Großstädten. Die Regierungskoalition hat bereits früh eine drastische Mietpreisbremse versprochen. Nun hat Justizminister Heiko Maas (SPD) einen 40-seitigen Entwurf für die Mietpreisbremse zur Abstimmung an die anderen Ressorts gegeben und Millionen Mieter sollen davon profitieren.

Quelle: // ARAG SE (2014)

Haus & Garten

Versicherungen für Bauherren

(15.04.2014) Ein eigenes Haus bauen - das ist für die Deutschen dank historischem Niedrigzins attraktiv wie nie. Vom ersten Spatenstich bis zum Einzug ist es ein weiter Weg, der nicht immer reibungslos verläuft.

Quelle: // COSMOS Versicherung AG (2014)

Haus & Garten

Kein Sonderkündigungsrecht wegen „Zwangshardware“

(15.04.2014) Immer mehr DSL-Anbieter und Kabelnetzbetreiber schreiben ihren Kunden vor, welche Hardware sie nutzen sollen. Das ist fast wie in alten Zeiten, als die Post für das Telefonieren verantwortlich zeichnete. Damals musste der Kunde genau das Telefon anschließen lassen, das der einzige Telefonanbieter weit und breit für ihn ausgesucht und entwickelt hatte.

Quelle: // ARAG SE (2014)

Haus & Garten

Bürgerpflicht oder Gerücht

(28.03.2014) Darf ein Bürger einem Wildfremden den Toilettengang in der eigenen Wohnung verwehren oder gilt diese Hilfeleistung als festgelegte Bürgerpflicht? Per Definition ist die Bürgerpflicht eine Pflicht, die sich aus der Zugehörigkeit zu einem bestimmten Staat und demnach aus dessen Grundgesetzen ableitet. Beispielsweise gehören in Deutschland Schul- und Steuerpflicht dazu. Eine feststehende Liste der Bürgerpflichten darüber hinaus gibt es allerdings nicht.

Quelle: // ARAG SE (2014)

Haus & Garten

EnEV 2014: Energieausweis als Pflicht

(28.03.2014) Zum 1. Mai 2014 startet die neue Energieeinsparverordnung, die EnEV 2014. Um die Energiewende voranzubringen, hat die Bundesregierung die Änderung der Verordnung bereits im Herbst 2013 beschlossen, entsprechend der gesetzlichen Regelung tritt diese nun in Kraft. Mit der EnEV 2014 gelten verschärfte Rahmenbedingungen für Neubau- und Bestandsimmobilien. Zu den wichtigen Neuerungen für gebrauchte Objekte zählen etwa die Außerbetriebnahme von alten Heizkesseln sowie die verpflichtende Vorlage und Übergabe eines Energieausweises bei Verkauf und Vermietung von Immobilien.

Quelle: // Wüstenrot & Württembergische AG (2014)

Haus & Garten

Erneuerbare Energien richtig absichern

(24.03.2014) Erneuerbare Energien sind zu einem wichtigen Standbein landwirtschaftlicher Betriebe geworden: Nach Angaben des Deutschen Bauernverbandes investierten sie zwischen 2009 und 2012 rund 18 Milliarden Euro in Windenergie-, Photovoltaik- und Biogasanlagen. Die teuren und teilweise hochkomplexen Anlagen verlangen nach einer entsprechenden Absicherung – sowohl in Bezug auf die Anlagen selbst als auch eventuelle Ansprüche Dritter nach einem Schaden.

Quelle: // AXA Konzern AG (2014)

Haus & Garten

Die Kündigung eines Mietverhältnisses wegen Eigenbedarf

(10.03.2014) Die Kündigung wegen Eigenbedarfs ist die häufigste Begründung für die Kündigung eines Mietverhältnisses. Doch wann liegt Eigenbedarf vor und was Mieter und Vermieter beachten müssen.

Quelle: // ARAG SE (2014)

Haus & Garten

Barrierefreiheit – Bauen mit staatlichem Kredit

(07.03.2014) Nur etwa ein Prozent der knapp 40 Millionen Wohnungen in Deutschland sind altersgerecht. Weges des demographischen Wandels wird der Bedarf aber bis auf drei Millionen Wohnungen im Jahr 2020 anwachsen, so eine vom Bundesbauministerium beauftragte Untersuchung. Die Förderung „Altersgerecht Umbauen“ ist ein Eigenprogramm der staatlichen KfW-Bank, bei dem Eigentümer, Vermieter oder Mieter seit 1. April 2012 zinsgünstige Kredite für altersgerechte Umbauten in Anspruch nehmen können.

Quelle: // ARAG SE (2014)
« Seite 12345»

Social Networks
experten.de in FaceBook experten.de in Twitter experten.de Google+ experten.de bei Digg experten.de in LinkedIn experten.de RSS-Newsfeed

programming & cms by hmdata.de
Hallo, hier steht der Text des FlyIn.
Kann auch ein Bild sein.