Auto & Verkehr

©Q.pictures / pixelio.de

Tier-Transport im Taxi

Mitnahme von Hunden oder Katzen

(07.10.2014) Wer seinen Hund oder seine Katze im Taxi mitnehmen möchte, kann das tun, soweit dadurch die Sicherheit des Betriebes nicht gefährdet und andere Fahrgäste nicht belästigt werden.

©Q.pictures / pixelio.de
Quelle: // ARAG SE (2014)

Auto & Verkehr

© Rainer Sturm  / pixelio.de

Mehr Durchblick im Straßenverkehr

Schreck nach den Herbstferien: Richtig geparkt und trotzdem abgeschleppt

(30.09.2014) Das Auto ordnungsgemäß am Straßenrand abgestellt und ab in den Urlaub: Das ist kein Problem, meinen vier von zehn Autofahrern laut einer repräsentativen Umfrage des Kfz- Direktversicherers R+V24. Umso größer ist die Überraschung, wenn das Fahrzeug bei der Rückkehr aus den Herbstferien abgeschleppt wurde. "Es können jederzeit befristete Halteverbote, z. B. für Bauarbeiten oder einen Umzug, eingerichtet werden", so Andreas Tepe von R+V24. "So ein Halteverbot wird durch mobile Verkehrszeichen mindestens drei Tage vorher angekündigt."

© Rainer Sturm / pixelio.de
Quelle: // R+V Direktversicherung AG (2014)

Auto & Verkehr

© lichtkunst 73 / pixelio.de

Achtung am Fußgängerüberweg

Passanten dürfen sich Vorrecht nicht erzwingen

(25.09.2014) In der Straßenverkehrsordnung ist es klar geregelt: An Fußgängerüberwegen müssen Fahrzeuge anhalten und Fußgängern ermöglichen, die Straße zu überqueren. Dazu gehört auch, dass sich die Fahrer einem Zebrastreifen mit mäßiger Geschwindigkeit nähern, damit sie jederzeit bremsen können. Doch befreit das den Fußgänger nicht davon, auch ihre Augen offen zu halten und situationsgerecht zu reagieren. So jedenfalls sahen das die Richter des Oberlandesgerichts Celle, als sie in einem Berufungsverfahren klären mussten, in wieweit den Fußgänger eine Mitschuld am Unfall trifft.

© lichtkunst 73 / pixelio.de
Quelle: // HUK-COBURG-Versicherungsgruppe (2014)

Auto & Verkehr

Cosmos

Sicher ans Ziel

Darauf sollte man bei Mitfahrgelegenheiten achten

(23.09.2014) Für den spätsommerlichen Städtetrip oder den Besuch des neuen Studienortes vor Semesterbeginn nutzen besonders junge Menschen gern eine Mitfahrgelegenheit: Fast jeder zweite der 18- bis 29-Jährigen ist schon bei anderen mitgefahren. Doch gibt es einiges, worauf Fahrer und Mitfahrer achten sollten.

Cosmos
Quelle: // COSMOS Versicherung AG (2014)

Auto & Verkehr

Was beim Carsharing zu beachten ist

(22.09.2014) Gewerbliches Carsharing entlastet den Innenstadtverkehr und trägt dazu bei, die Luftqualität in der City zu verbessern. Doch Autoteilen schont nicht nur die Umwelt, sondern meist auch das Konto des Fahrers. Wie die Carsharing-Fahrzeuge gegen Schäden abgesichert werden, erklärt CosmosDirekt.

Quelle: // COSMOS Versicherung AG (2014)

Auto & Verkehr

Bild:© Jürgen Fredrich  / pixelio.de

Fahrgastrechte im Fernbus

Ansprüche bei Verspätungen und Ausfall

(02.09.2014) Seit Anfang 2013 dürfen Fernbusse der Bahn auf innerdeutschen Strecken Konkurrenz machen. Das Netz der Buslinien ist seither rasant gewachsen. Fahrgäste können mittlerweile aus mehr als 5.100 innerdeutschen Fahrten pro Woche wählen. Das ist eine Zunahme um 230 Prozent innerhalb eines Jahres. Gerade in den Sommerferien boomt das Geschäft mit spontanen Ausflügen und Reisen innerhalb Deutschlands. Doch wie sieht es bei all der Begeisterung über die oft günstigen Städteverbindungen mit den Rechten der Fernbusreisenden aus?

Bild:© Jürgen Fredrich / pixelio.de
Quelle: // ARAG SE (2014)

Auto & Verkehr

© PeterA /pixelio.de

Beilackieren nach Unfall einsparen?

Mitteilung des Allianz Zentrum für Technik lässt tief blicken

(21.08.2014) Wenn es nach dem Willen des "Allianz Zentrum für Technik" ginge, dürften Kfz-Sachverständige in Zukunft nicht mehr entscheiden, ob bei einem Unfallwagen die Beilackierung notwendig ist, oder nicht. Diese Entscheidung sollen, so das AZT, die Lackiermeister selbst während der Arbeit fällen.

© PeterA /pixelio.de
Quelle: // Der Verband der unabhängigen Kraftfahrzeug-Sachverständigen (2014)

Auto & Verkehr

Handy am Steuer

Fast in ganz Europa verboten

(18.08.2014) Nicht nur in Deutschland ist es während der Fahrt verboten das Handy zu gebrauchen. Autofahrer dürfen in nahezu ganz Europa nicht am Steuer telefonieren. Wie in Deutschland darf das Handy in einigen anderen Ländern während der Fahrt nicht einmal in die Hand genommen werden, so zum Beispiel in Italien, Belgien und in den Niederlanden. Wer gegen diese Regeln verstößt, muss meist mit einem saftigen Bußgeld rechnen.

Quelle: // ADAC-Rechtsschutz Versicherungs-AG (2014)

Auto & Verkehr

Bild: pixelio.de/© A. Dreher

Dashcam verstößt gegen Datenschutz

Kamera auf dem Armaturenbrett bleibt umstritten

(14.08.2014) Die digitale Aufrüstung macht auch vor dem Auto nicht halt. Immer öfter kommt es in letzter Zeit vor, dass auf dem Armaturenbrett oder an der Windschutzscheibe eine Digitalkamera prangt. Die datenschutzrechtliche Zulässigkeit der sogenannten Dashcams, sowie die Verwendbarkeit der Aufzeichnungen als Beweismittel in Zivil- oder Strafprozessen sind umstritten.

Bild: pixelio.de/© A. Dreher
Quelle: // ARAG SE (2014)

Auto & Verkehr

Die kuriosesten Gesetze für Auto- und Mietwagenfahrer weltweit

(12.08.2014) Wer mit dem Mietwagen im Ausland unterwegs ist, sollte sich vorab über die jeweiligen Gesetze zum Autofahren informieren. Denn in manchen Ländern gelten Regelungen, die stark von dem abweichen, was Fahrer aus ihrer Heimat kennen.

Quelle: // SilverTours GmbH, Freiburg (2014)
« Seite 12345»

Social Networks
experten.de in FaceBook experten.de in Twitter experten.de Google+ experten.de bei Digg experten.de in LinkedIn experten.de RSS-Newsfeed

programming & cms by hmdata.de
Hallo, hier steht der Text des FlyIn.
Kann auch ein Bild sein.