Kapital

© Websi / pixabay.com

Die Entstehung des Geldes

(23.09.2015) Das Ludwig von Mieses Institut hat auf seiner Internetpräsenz www.misesde.org einen Auszug aus dem Buch "The case against the Fed" von Murray N. Rothbard veröffentlicht. Rothbard, ein Schüler Ludwig von Mises, zeichnet darin die Entstehung des Geldes nach.

© Websi / pixabay.com
Quelle: // Ludwig von Mises Institut Deutschland e. V. (2015)

Kapital

© markusspiske  / pixabay.com

Unions-Politiker gegen Steuerpflicht bei Streubesitz-Verkäufen

Kein Beitrag zur Steigerung der Investitionsfreude

(06.08.2015) In der Union gibt es Widerstand gegen eine vom Bundesfinanzministerium geplante Steuerpflicht für Gewinne aus sogenannten Streubesitz-Beteiligungen. Die beiden Unionsfraktionsvize Ralph Brinkhaus und Michael Fuchs warnen vor Auswirkungen auf die Investitionsbereitschaft.

© markusspiske / pixabay.com
Quelle: // CDU/CSU - Bundestagsfraktion, Berlin (2015)

Kapital

© Petra Bork  / pixelio.de

BDRD: Deutsche kennen Zinseszinseffekt nicht

Nicht mal jeder zweite sorgt für das Alter vor

(22.05.2015) 84 Prozent der Deutschen glauben, dass sie ohne private Vorsorge im Alter finanzielle Probleme haben werden. Das ergab eine Umfrage des Meinungsforschungsinstituts INSA im Auftrag der Gesellschaft Deutscher Versicherer (GDV). Doch nur 48 Prozent der Befragten sorgen auch wirklich privat vor. Dabei lässt sich schon mit kleinen Beträgen ein beachtliches Polster erwirtschaften, rechnet der Bundesverband der Deutschen Ruhestandsplaner (BDRD) vor. Wichtigste Voraussetzung: Es muss früh begonnen werden.

© Petra Bork / pixelio.de
Quelle: // Bundesverband Der Ruhestandsplaner Deutschlands BDRD e.V. (2015)

Kapital

© Petra Bork  / pixelio.de

Stellen Sie sich vor, Sie legten jeden Monat nur 10 Euro an...

Wie Kleinsparer mit kleinen Raten Vermögen aufbauen

(20.05.2015) Stellen Sie sich vor, Sie legten jeden Monat nur 10 Euro in einem Aktienfonds-Sparplan an – das aber bereits seit 30 Jahren. Dann verfügten Sie heute über gut 11.522 Euro bei lediglich eingezahlten 3.600 Euro. Das hat der Investment-Branchenverband BVI zum Stichtag 31.12.2014 errechnet. Dies entspricht einer Rendite von 6,9 Prozent pro Jahr nach Abzug aller Kosten.

© Petra Bork / pixelio.de
Quelle: // infos GmbH (2015)

Kapital

© Tim Reckmann  / pixelio.de

Für alle Vorsorgesparer

So ist die Privatrente auch bei Langzeitarbeitslosigkeit sicher

(23.04.2015) Wenn der Job erst einmal weg ist, schwindet auch schnell das Ersparte. Denn bevor der Staat Arbeitslosengeld II zahlt, müssen Betroffene ihr Vermögen aufbrauchen. Auch Altersrücklagen sind durch das sogenannte Schonvermögen nicht automatisch geschützt. ,,Im Fall einer Langzeitarbeitslosigkeit droht auch der Verlust von Teilen der privaten Altersvorsorge'', warnt Michael Greifenberg, Versicherungsexperte bei CosmosDirekt. Doch der Verlust lässt sich minimieren.

© Tim Reckmann / pixelio.de
Quelle: // COSMOS Versicherung AG (2015)

Kapital

© Michael Grabscheit / pixelio.de

Niedrige Zinsen kosten jeden Deutschen 1400 Euro

BDRD: Angst und Unwissenheit kosten Anleger Millionen

(13.04.2015) Jetzt haben Sparer es schwarz auf weiß: Die niedrigen Zinsen auf Sparbuch und Tagesgeld kosteten jeden Deutschen in den vergangenen fünf Jahren 1400 Euro – und in diesem Jahr weitere 900 Euro. Das haben die Ökonomen der DZ Bank gerechnet. Für eine nachhaltige Altersvorsorge wären diese Produkte aber auch in einem stabilen Zinszeitalter nicht geeignet. Der BDRD rechnet vor, wie viel Geld Sparern mit festverzinslichen Anlagen entgeht.

© Michael Grabscheit / pixelio.de
Quelle: // Bundesverband Der Ruhestandsplaner Deutschlands BDRD e.V. (2015)

Kapital

Allianz platziert Nachranganleihe

Allianz SE hat eine nachrangige Anleihe im Volumen von 1,5 Milliarden Euro bei institutionellen Investoren in Europa platziert.

(01.04.2015) Die nachrangige Anleihe mit einer vorgesehenen Laufzeit von 30 Jahren kann von der Allianz ab 2025 ordentlich gekündigt werden.

Quelle: // Allianz SE, München (2015)

Kapital

LBB-INVEST mit thesaurierender Tranche für den Weltzins-INVEST

400 Mio. Euro Fondsvolumen

(24.03.2015) Die LBB-INVEST legt eine thesaurierende Tranche ihres erfolgreichen Rentenfonds Weltzins-INVEST auf. Der Weltzins-INVEST (T) richtet sich an institutionelle Anleger und ist ab dem 1. April 2015 erhältlich.

Quelle: // Landesbank Berlin Investment GmbH (2015)

Kapital

© Wolfgang Dirscherl  / pixelio.de

Zehn Jahre = 200.000 Euro

Höhere Lebenserwartung bedeutet höheren Kapitalbedarf

(29.01.2015) Die Deutschen unterschätzen ihre Lebenserwartung und damit auch den Kapitalbedarf für ein sorgenfreies Alter. Dabei gilt: Wer 90 Jahre alt wird muss bis zum Eintritt in das Rentenalter mindestens 200.000 Euro mehr zusammengespart haben, als jemand, der „nur“ 80 wird. Das zeigen Berechnungen des Bundesverbandes der Ruhestandsplaner Deutschland (BDRD).

© Wolfgang Dirscherl / pixelio.de
Quelle: // Bundesverband Der Ruhestandsplaner Deutschlands BDRD e.V. (2015)

Kapital

© COSMOS Versicherung AG

Sicherheit beim Online-Banking

Cosmos Direkt bietet Bankservice online

(22.12.2014) Im Internetportal meinCosmosDirekt können Kunden mit dem Finanzcockpit ihre Versicherungsgeschäfte einfach und bequem eigenständig abwickeln. Nun unterstützt Deutschlands führender Online-Versicherer sie auch bei ihren Bankgeschäften mit zwei Angeboten, die miteinander für höchste Sicherheit beim Online-Banking sorgen.

© COSMOS Versicherung AG
Quelle: // COSMOS Versicherung AG (2014)
Seite 12345»

Social Networks
experten.de in FaceBook experten.de in Twitter experten.de Google+ experten.de bei Digg experten.de in LinkedIn experten.de RSS-Newsfeed

programming & cms by hmdata.de
Hallo, hier steht der Text des FlyIn.
Kann auch ein Bild sein.