Politik

© Bundesregierung - Steffen Kugler

GKV mit stabiler Finanzsituation

(07.09.2015) Die gesetzlichen Krankenkassen verfügen zum Ende des ersten Halbjahres 2015 weiterhin über Finanz-Reserven in Höhe von 15,2 Milliarden Euro. Bundesgesundheitsminister Gröhe sagte, damit sei die Finanzsituation der gesetzlichen Krankenkassen weiterhin stabil.

© Bundesregierung - Steffen Kugler
Quelle: // Bundesministerium für Gesundheit (2015)

Politik

© Alexas_Fotos / pixabay.com

Reisen, Kindergeld, Autofahren - was sich ab heute ändert!

(01.09.2015) Ab heute treten in Deutschland viele Änderungen in Kraft. Betroffen sind Eltern und Auszubildende. Auch für Reisende und Autofahrer ändert sich einiges.

© Alexas_Fotos / pixabay.com
Quelle: // experten-netzwerk GmbH (2015)

Politik

© karlherl/ pixabay.com

Bundestag beschließt Griechenland-Hilfen

113 Nein-Stimmen, 18 Enthaltungen

(19.08.2015) Der Bundestag hat den Weg für weitere Milliardenhilfen für Griechenland freigemacht. Das Parlament stimmt der Zahlung von bis zu 86 Milliarden Euro aus dem dauerhaften Euro-Rettungsschirm ESM zu.

© karlherl/ pixabay.com
Quelle: // experten-netzwerk GmbH (js) (2015)

Politik

© Bundesregierung - Steffen Kugler

Pflegestärkungsgesetzes II: Kabinett verabschiedet Entwurf

Gröhe: Mehr Hilfe für Pflegebedürftige

(12.08.2015) Das Bundeskabinett hat heute den Entwurf des Zweiten Pflegestärkungsgesetzes (PSG II) beschlossen. Mit diesem Gesetz wird der neue Pflegebedürftigkeitsbegriff in die Praxis umgesetzt. Das Gesetz soll am 1. Januar 2016 in Kraft treten. Das neue Begutachtungsverfahren und die Umstellung der Leistungsbeträge der Pflegeversicherung sollen zum 1. Januar 2017 wirksam werden.

© Bundesregierung - Steffen Kugler
Quelle: // Bundesministerium für Gesundheit, bpa (2015)

Politik

© geralt / pixabay.com

Grüne und Verbraucherschützer: Zinsstreit

Uneinig über Umgang mit Lebensversicherern

(17.07.2015) Grüne und Verbraucherschützer sind uneins über den Umgang mit Lebensversicherern. Grünen-Politiker Sven Giegold fordert staatlich verordnete „Einsparungen bei den Überschussbeteiligungen“. Dieses Ansinnen sei „Unfug“, sagte hingegen Axel Kleinlein, Chef des Bundes der Versicherten, der „Euro am Sonntag".

© geralt / pixabay.com
Quelle: // Finanzen Verlag GmbH (2015)
« Seite 12

Social Networks
experten.de in FaceBook experten.de in Twitter experten.de Google+ experten.de bei Digg experten.de in LinkedIn experten.de RSS-Newsfeed

programming & cms by hmdata.de
Hallo, hier steht der Text des FlyIn.
Kann auch ein Bild sein.