Tipps

© experten-netzwerk GmbH

Exklusiv für alle experten-Mitglieder

Ihre Webadresse mit der Endung .versicherung

(01.06.2015) Seit 2014 können Vermittler und Versicherer Internetadressen mit der Endung .versicherung für ihren Webauftritt nutzen. Allerdings kosten .versicherung-Domains bei vielen Anbietern bis zu 230 EUR im Jahr. Daher hat das experten-netzwerk mit der startdomain.de GmbH, einem Domainregistrar speziell für die Assekuranz, eine Special Aktion für experten-Mitglieder gestartet. Für alle bereits bestehenden Mitglieder und alle Neuanmeldungen kostet eine .versicherung-Domain im ersten Jahr nur 1 EUR und ab dem zweiten Jahr nur 150 EUR. Die Aktion ist befristet vom 01. bis 30. Juni 2015.

© experten-netzwerk GmbH
Quelle: // experten-netzwerk GmbH (2015)

Tipps

Bild: ©Thorben Wengert  / pixelio.de

Gewusst wie: Checkliste Verkaufsgespräch

So gelingt Vertriebsmitarbeitern ein erfolgreicher Abschluss

(29.05.2015) Umsatz generieren und Gewinne erwirtschaften: Nur so sichern Unternehmen ihren langfristigen Erfolg am Markt. Als Kern dieser Aufgabe bringen professionelle Verkäufer die jeweiligen Produkte oder Dienstleistungen täglich an den Mann oder die Frau. „Dabei hängt ein erfolgreicher Abschluss nicht nur von Verkaufsargumenten ab, sondern auch von speziellen Verhaltensregeln und Techniken im persönlichen Gespräch“, weiß Oliver Kerner, professioneller Vertriebstrainer aus Bremen und Geschäftsführer von OK-Training.

Bild: ©Thorben Wengert / pixelio.de
Quelle: // OK-Training (2015)

Tipps

© Rainer Sturm / pixelio.de

Digitalisierung verändert die Unternehmensorganisation

Betriebliche Abläufe werden transparenter und flexibler

(29.05.2015) Die Digitalisierung verändert nicht nur Produkte und Geschäftsmodelle, sie führt auch zu tiefgreifenden Veränderungen in der Organisation der Unternehmen. In jeweils rund drei Vierteln der Unternehmen beschleunigt die Digitalisierung die Kommunikation mit Kunden (79 Prozent) oder intern unter den eigenen Mitarbeitern (75 Prozent). Zwei Drittel stellen fest, dass ihre Organisation flexibler geworden ist (63 Prozent), mehr als jedes zweite Unternehmen sieht eine höhere Effizienz (55 Prozent).

© Rainer Sturm / pixelio.de
Quelle: // BITKOM Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikat (2015)

Tipps

© angieconscious / pixelio.de

Nicht alles ist ein Betriebsausflug

Was für den Versicherungsschutz wichtig ist

(28.05.2015) Ob Radtour, Stadtrallye oder Dampferfahrt: Betriebsausflüge stehen unter dem Schutz der gesetzlichen Unfallversicherung. Aber nicht alles, was Berufstätige gemeinsam mit Kolleginnen oder Kollegen unternehmen, gilt als Betriebsausflug.

© angieconscious / pixelio.de
Quelle: // BGW Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrt (2015)

Tipps

© Roland Franz & Partner, Steuerberater – Rechtsanwälte

Verstoß gegen GoBD kann zu erheblichen finanziellen Nachteilen führen

Grundsätze für Veranlagungszeiträume ab 01.01.2015

(28.05.2015) Das Bundesfinanzministerium hat die „Grundsätze zur ordnungsmäßigen Führung und Aufbewahrung von Büchern, Aufzeichnungen und Unterlagen in elektronischer Form sowie zum Datenzugriff (GoBD)“ veröffentlicht. Dipl.-Finw. Bettina M. Rau-Franz, weist darauf hin, dass diese Grundsätze für Veranlagungszeiträume ab 01.01.2015 und generell für jeden Unternehmer gelten, auch für diejenigen, die nicht bilanzieren, sondern eine Einnahmeüberschussrechnung gemäß § 4 Abs. 3 EStG erstellen.

© Roland Franz & Partner, Steuerberater – Rechtsanwälte
Quelle: // Roland Franz & Partner " Steuerberater | Rechtsanwälte (2015)

Tipps

© Stephanie Hofschläger / pixelio.de

Haftpflichtschutz für Eigenheimbesitzer und Vermieter

Welcher Schutz für wen?

(21.05.2015) Eigentum verpflichtet - Wer eine Immobilie besitzt, ist für die Sicherheit auf seinem Grundstück sowie rund um das Haus verantwortlich. Kommt er seiner Verkehrssicherungspflicht nicht nach und es ereignet sich ein Schaden, kann es teuer werden. Eine Haftpflichtversicherung ist deshalb für Immobilieneigentümer unerlässlich. Aber welcher Schutz ist für wen der richtige?

© Stephanie Hofschläger / pixelio.de
Quelle: // Dr. Klein & Co. AG (2015)

Tipps

© Gerd Altmann / pixelio.de

Was tun bei einer Strafanzeige?

Ratgeber zu Straf-Rechtsschutz für Unternehmer und Vermittler

(15.05.2015) Die Vereinigung zum Schutz für Anlage- und Versicherungsvermittler e.V. (VSAV) hat in Zusammenarbeit mit ihrem Netzwerkpartner Conav Consulting einen Ratgeber über das Thema „Straf-Rechtsschutzversicherung für Unternehmer und Vermittler“ als E-Book herausgebracht. Darin geht es um die Bedeutung einer ausreichenden Straf-Rechtsschutzversicherung. Außerdem gibt es Tipps zum Umgang mit den Behörden.

© Gerd Altmann / pixelio.de
Quelle: // VSAV e.V. - Vereinigung zum Schutz für Anlage- und Versicher (2015)

Tipps

© Günther Richter  / pixelio.de

Vorsicht Datenklau!

Altpapiertonne ist Informationsquelle für Betrüger

(13.05.2015) Ob Kreditkartennummer, Kontonummer oder Geburtsdatum: Solche persönlichen Informationen gehören nicht in fremde Hände. Doch wer Dokumente mit vertraulichen Daten achtlos in die Altpapiertonne wirft, macht es Betrügern leicht. ,,Für Einkäufe im Internet genügen nur wenige Informationen", warnt Dr. Roland Weiß, Sicherheitsexperte beim Infocenter der R+V Versicherung. ,,Zudem gibt es Datendiebe, die persönliche Informationen zu Werbezwecken verkaufen." Er rät deshalb, Altpapier vor der Entsorgung zu prüfen und im Zweifelsfall lieber zu zerkleinern.

© Günther Richter / pixelio.de
Quelle: // R+V-Infocenter (2015)

Tipps

©Tim Reckmann  / pixelio.de

Steuererklärungsfrist 31. Mai 2015

Weniger Stress mit ELSTER und ,,vorausgefüllter Steuererklärung"

(13.05.2015) Der 31. Mai naht und für viele Bundesbürger ist es wieder soweit: Die Steuererklärung für das abgelaufene Kalenderjahr ist fällig. Durch die Nutzung von ELSTER, der elektronischen Steuererklärung, ist dies nun einfacher.

©Tim Reckmann / pixelio.de
Quelle: // Steuerverwaltungen von Bund und Ländern (2015)

Tipps

© Thorben Wengert  / pixelio.de

Einbruchzahlen bleiben alarmierend hoch

GDV fordert staatliche Unterstützung für Einbau von Sicherheitstechnik

(12.05.2015) Keine Entwarnung für Hausbesitzer und Mieter: Die Zahl der Wohnungseinbrüche ist im vergangenen Jahr mit 150.000 versicherten Fällen im Vergleich zum Vorjahr unverändert hoch geblieben. Das geht aus dem Einbruch-Report 2015 hervor, den der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) vorgelegt hat.

© Thorben Wengert / pixelio.de
Quelle: // GDV Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft e.V. (2015)
« Seite 12345»

Social Networks
experten.de in FaceBook experten.de in Twitter experten.de Google+ experten.de bei Digg experten.de in LinkedIn experten.de RSS-Newsfeed

programming & cms by hmdata.de
Hallo, hier steht der Text des FlyIn.
Kann auch ein Bild sein.