Studien

© mnplatypus / pixabay.com

Steuerung im Rechtsschutzfall - Erfolgsstory mit Ablaufdatum?

(04.09.2015) Die Zufriedenheit mit dem Preis-Leistungs-Verhältnis im Rechtsschutzmarkt steigt seit Jahren kontinuierlich an. Das ist ein Kernergebnis der aktuellen Studie KUBUS Rechtsschutz aus dem Analysehaus MSR Insights aus Köln.

© mnplatypus / pixabay.com
Quelle: // MSR Consulting Group GmbH (2015)

Studien

© kjhmicro / pixabay.com

Weniger Deutsche brauchen mehr Platz

(04.09.2015) Deutschlands Bevölkerung schrumpft, dennoch wächst die Nachfrage nach Wohnflächen. Und dieser Trend wird anhalten, wie eine Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft Köln (IW) zeigt. Ein Grund dafür ist ausgerechnet der demografische Wandel.

© kjhmicro / pixabay.com
Quelle: // IW Institut der deutschen Wirtschaft Köln e.V. (2015)

Studien

© OpenClipartVectors / pixabay.com

Emotional Branding: Marketingexperten haben Emotionale Wissenslücken

(02.09.2015) Nach Meinung von Marketingexperten in Deutschland ist die emotionale Aufladung einer Marke erfolgsentscheidend. Aber über die letztendliche Wahrnehmung der Marke beim Endverbraucher herrscht große Unkenntnis. Dies zeigt eine aktuelle Studie von YouGov und Supersieben, die unter Marketingleitern in Deutschland durchgeführt wurde.

© OpenClipartVectors / pixabay.com
Quelle: // YouGov Deutschland AG (2015)

Studien

© bykst / pixabay.com

PKV: Kunden zufriedener, Service immer wichtiger

(28.08.2015) Der positive Trend bei der Kundenzufriedenheit der privat Krankenversicherten hält auch in diesem Jahr an. Insgesamt steht der PKV-Markt in Deutschland jedoch vor großen Herausforderungen.

© bykst / pixabay.com
Quelle: // MSR Consulting Group GmbH (2015)

Studien

© skeeze / pixabay.com

Neue Lebensversicherungsmodelle sind keine Selbstläufer

(28.08.2015) Wissen ja - handeln nein. Nach einer aktuellen Studie wissen die Menschen in Deutschland, dass sie für das Alter selbst vorsorgen müssen, Sie wollen sich aber nicht unbedingt einschränken. Neue Lebensversicherungsmodelle haben Potenzial, verkaufen sich aber auch nicht wie von selbst.

© skeeze / pixabay.com
Quelle: // TNS Infratest Holding GmbH & Co. KG (2015)

Studien

© Hans / pixabay.com

LVRG: Verschlechterung bei Vergütung verhagelt Maklern die Stimmung

(26.08.2015) Die Auswirkungen des Lebensversicherungsreformgesetzes auf den Maklermarkt sind spürbar: Eine Verschlechterung der Vergütung und Stornohaftung bemerkt eine deutliche Mehrheit der Makler. Das ist das Ergebnis einer Umfrage.

© Hans / pixabay.com
Quelle: // DRMM Maklermanagement AG (2015)

Studien

© condesign / pixabay.com

Junge Deutsche genießen hohen Lebensstandard

(26.08.2015) Genug Geld - und nicht genug vom Geld: So kann man das Verhältnis der 18- bis 34-jährigen Deutschen, der so genannten Generation Y, zum Thema Finanzen zusammenfassen. 71 Prozent sind mit ihrer finanziellen Situation zufrieden und haben genug Budget, um sich etwas zu gönnen. Zum Vergleich: Im Durchschnitt aller Bundesbürger sind es nur zwei Drittel (67 Prozent).

© condesign / pixabay.com
Quelle: // Deutsche Postbank AG (2015)

Studien

© ClkerFreeVectorImages / pixabay.com

Deutsche wollen selbst fahren - Zweifel an selbstfahrenden Autos

(26.08.2015) Deutschland fährt gerne selbst Auto und glaubt offenbar auch, dass das so bleibt. Laut einer repräsentativen Umfrage des Direktversicherers DA Direkt unter deutschen Autofahrern bezweifelt jeder zweite Befragte (50 Prozent), dass sich selbstfahrende Autos durchsetzen werden.

© ClkerFreeVectorImages / pixabay.com
Quelle: // Zurich Gruppe Deutschland (2015)

Studien

© geralt / pixabay.com

Erwerbsunfähigkeit: Deutsche vertrauen auf Finanzpolster

(24.08.2015) "Et hätt noch emmer joot jejange,“ nach diesem rheinischen Motto scheinen die Deutschen beim Thema Erwerbsunfähigkeit zu verfahren. Viele halten zwar eine Erwerbsunfähigkeit für wahrscheinlich - sichern sich aber dennoch nicht ab.

© geralt / pixabay.com
Quelle: // Zurich Gruppe Deutschland (2015)

Studien

© geralt / pixabay.com

Finanzbranche bei Mitarbeitersuche über Soziale Netze vorn

(24.08.2015) Um neue Mitarbeiter zu gewinnen, setzt besonders die Finanz- und Versicherungsbranche auf Xing, Twitter und Co. Im öffentlichen Sektor spielt das Rekrutieren über soziale Netze eine weniger wichtige Rolle - obgleich immer mehr Kommunen und Behörden dessen Mehrwert erkennen.

© geralt / pixabay.com
Quelle: // ADP Employer Services GmbH, Neu-Isenburg (2015)
« Seite 12345»

Social Networks
experten.de in FaceBook experten.de in Twitter experten.de Google+ experten.de bei Digg experten.de in LinkedIn experten.de RSS-Newsfeed

programming & cms by hmdata.de
Hallo, hier steht der Text des FlyIn.
Kann auch ein Bild sein.